Termine 2018



Abgelaufene Veranstaltungen:
  • Buggy Racedays Umhausen Vol.3 am 8. und 9. September 2018


Bericht: Buggy Racedays Vol.3 | 08.-09. September 2018


Am Wochenende veranstaltete der RCCÖ die 3. Auflage der Buggy Racedays. Wir haben bei kaiserlichem Wetter im Ötztal Fahrer und Freunde aus nah und fern begrüßen dürfen. Ebenso haben wieder neue Gesichter zu uns auf die Buggy Bahn gefunden, was uns riesig freut!

Wir haben in 5 Klassen 33 Starter aufgeteilt und sahen überall sehr faire und interessante Vorläufe und super Finale!

In der Klasse 1/10 2WD waren 8 Starter dabei, den Tagessieg holte sich Steinhauser Bernhard vor Schmid Michael und Strasser Stefan!

In der Klasse 1/10 4WD hatten wir 6 Starter, hier setzten sich die Führenden vom ersten Rennen wieder durch, nur in einer anderen Reihenfolge. Den Sieg holte sich Santer Stefan vor Gritsch Manuel und Kopp Rene!

Die Klasse Short Course war mit 4 Startern die kleinste Klasse, aber ich glaube unsere Herrn hatten einen riesen Spaß. Platz 1 belegte Tursky Aaron vor Rambas Kurt und Dolischka Marcellus.

In der Klasse 1/8 Nitro Buggy waren wir mit 5 Startern gut besetzt und hier hatten wir auch viel Klasse dabei. Wir konnten hier Mayr Andi, einen der schnellsten Fahrer des Oberösterreich Cup begrüßen, der heuer auch bei der Euro in Portugal dabei war und auch regelmäßig bei der Staatsmeisterschaft startet. Er hat seine Stärke auch in Umhausen gezeigt und konnte die Klasse für sich entscheiden, vor unserem Gritsch Manuel der sein erstes Verbrennerrennen fuhr und hier eine wahnsinns Leistung ablieferte. Den 3. Platz belegte Rinner Thomas, der ein bischen mit seinem Material kämpfte.

Die stärkste Klasse am Wochenende war die 1/8 Elektro Buggy. Hier hatten wir ein volles Finale mit 10 Startern. Auch hier war es Mayr Andi der seine Stärke zeigte und den Tagessieg holte, vor Stefan Santer und Markus Fleischmann.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern die dabei waren und bei meinem Team, das mich immer unterstützt, damit wir so tolle Veranstaltung machen können. 

Obmann
Fleischmann Markus



Ausschreibung:








Abgelaufene Veranstaltungen:
  • Tiroler Meisterschaft Umhausen (Flachbahn - Mure) | 02. und 03. Juni 2018


Bericht vom 2. Lauf der Tiroler Meisterschaft in Umhausen (Auf der Mure) vom 2. und 3. Juni 2018:

Der 2. Lauf der Tiroler Meisterschaft ist Geschichte. Es hat mit einem durchwachsenen Samstag begonnen und mit einem perfekten Sonntag geendet. Wir haben in Umhausen wieder eine super Strecke auf den Asphalt gestellt, wo alle Teilnehmer zufrieden waren und einen riesen Spaß hatten. Wie schon gesagt nach anfänglichen Verzögerungen beim Training mit dem Wetter konnten wir am Sonntag ein perfektes Rennen veranstalten, strahlender Sonnenschein im Ötztal der uns bis zum Abend begleitete.

Wir hatten 4 Klassen mit insgesamt 42 Startern. 

In der Formel Klasse waren es leider nur 4 Starter aber auch diese ließen sich den Spaß nicht nehmen und zeigten gute Vorläufe und super Finale. Diese Klasse gewann Stöckl Martin vor Stöckl Christian und Reiter Lukas, Platz 4 belegte Costa Siggi.

In der neuen Histo Klasse hatten wir bei diesem Rennen schon 14 Starter, die Tendenz geht nach oben. Wir sahen hier wunderschöne Autos vielen Zeiten der Automobilen Renngeschichte. Das B Finale dieser Klasse gewann Hann Alexander. Die ersten 3 Plätze im A Finale waren hart umkämpft von 4 Startern. Am Ende konnte sich Tursky Aaron mit seinem Mercedes 190 Evo vor Santer Stefan mit seinem Audi 90 Imsa GTO und Gritsch Manuel mit seinem Suzuku Escudo durchsetzen, Fleischmann Markus konnte mit seinem Opel Commodore GTE das Tempo nicht mithalten und belegte Platz 4. 

In der Klasse Tourenwagen Stock hatten wir das größte Starterfeld mit 18 Nennungen. Das B Finale dieser Klasse gewann Kempf Christopher. Im A Finale sahen wir tolle Finalläufe, wo sich zum Schluß Siegenthaler Marco den Tagessieg holte. Platz 2 belegte Egger Marco und Platz 3 Stutz Benni.

Die letzte Klasse war die Tourenwagen Modified. Hier hatten wir leider nur 6 Starter, jedoch sahen wir auch hier gute Läufe. Den Tagessieg holte sich Rinner Thomas der ein perfektes Rennen ablieferte und an diesem Tag nicht zu schlagen war. Um Platz 2 und 3 kämpften Aaron Tursky und Fleischmann Markus, wo sich in den letzten 4 Runden Aaron durchsetzen konnte und sich den 2 Platz holte. Somit Platz 3 an Fleischmann Markus.

Der Veranstalter RCCÖ mit Obmann Fleischmann Markus bedankt sich bei allen Teilnehmern aus nah und fern für das Teilnehmen an dem Lauf. Ich hoffe es hat allen gut gefallen und ich freue mich schon auf das nächste Jahr euch wieder begrüßen zu können.

Ebenso möchte ich mich bei meinem Team bedanken für die super geleistete Arbeit und Unterstützung bei dem Umsetzen der Veranstaltung.

Obmann 
Fleischmann Markus













Abgelaufene Veranstaltungen:
  • Buggy Raceday Umhausen Vol.2 (Grantau) | 28. und 29. April 2018


Bericht: Buggy Racedays Umhausen Vol.2 vom 28. und 29. April 2018:

Am 28. und 29. April 2018 veranstaltete der Rccö die 2. Auflage der Buggy Racedays in der Grantau!

Wir hatten am Samstag einen super Trainingstag, wo alle Starter versuchten ihre Fahrzeuge auf die Strecke abzustimmen! Am Abend wurde noch gemütlich zusammen gegessen um dann für den Sonntag gerüstet zu sein. 

Am Sonntag dann auch traumhaftes Wetter im Ötztal, wo wir wie geplant unser Rennen starten konnten.

Es wurden in jeder Klasse 3 Vorläufe mit je 5min gefahren. Bei den Vorläufen konnte man schon leichte Favoriten erkennen. Erwähnenswert ist, daß wir heuer viele Starter aus dem Onroad Bereich auf der Buggy Strecke begrüßen durften.

Nach einer gemütlichen Mittagspause, wo uns die Küche mit perfekten Gerichten verwöhnte, starteten wir die Finalläufe. 

In den 3 Elektroklassen wurden 3 Finalläufe mit je 7min gefahren.

In der 1/8 Elektro Buggy Klasse konnte sich der Vorjahressieger Santer Stefan wieder den Tagessieg holen, vor Gritsch Manuel und Wolf Helly.

In der 1/10 2WD Klasse war es auch der Vorjahressieger Fleischmann Markus, der sich den Tagessieg holte, vor Strasser Stefan und Schmid Michael.

Bei den 1/10 4WD Buggys war es spannend bis zum Schluss und der Tagessieg entscheidete sich erst 3 Runden vor dem Ende des letzten Finallaufes zwischen Kopp René und Santer Stefan. Am Ende entschied Kopp René die Klasse für sich vor Santer Stefan und Gritsch Manuel.

In der 1/8 Nitro Buggy Klasse war es auch so, daß sich der Vorjahressieger Rinner Thomas den Tagessieg holte. Jedoch war es hinter Tom extrem spannend, denn zwischen 2 und 4 Platzierten sind genau 0,3 sec Abstand. Platz 2 belegte Prettenhofer Flo, der nach längerer Pause wieder seinen Buggy startete und Platz 3 Kammerlander Rainer.

Ich möchte mich bei allen Startern aus nah und fern und den Zuschauern für dieses tolle Wochenende bedanken, auch bei Christian für den perfekten Ablauf der Rennleitung.
Ebenso ein großes Lob an meine Mannschaft vom Rccö für die tolle Arbeit heuer, daß wir so eine geniale Buggybahn gebaut haben!

Obmann
Fleischmann Markus





Ausschreibung: